Kundeninformationen

Termine

Termine immer nach Vereinbarung. Vereinbarte Termine sind verbindlich. Bitte vereinbaren Sie Ihre Behandlungstermine frühzeitig. Behandlungsdauer und Behandlungsumfang richten sich nach der individuellen vorherigen Absprache. Carisma gibt Behandlungsempfehlungen. Die Entscheidung über die Art der Behandlung wird vom Kunden getroffen. Die Behandlung von Minderjährigen ist nur mit schriftlicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters möglich. Kann aus nicht zu vertretenden Gründen oder höherer Gewalt ein Termin von Carisma nicht eingehalten werden, wird der Kunde schnellstmöglich informiert, sofern die hinterlegten Kontakt- und Adressdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen.

Terminvereinbarungen

Bitte beachten Sie, dass telefonische Anfragen während der Behandlungen nicht persönlich entgegen genommen werden können. Bitte hinterlassen Sie in diesem Fall Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Sie werden nach der Behandlung umgehend zurück gerufen.

Ankunft

Bitte kommen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin. Um einen entspannten Einstieg in die Behandlung zu erhalten, ist es empfehlenswert 5 bis 10 Minuten vor dem Beginn Ihrer Behandlung einzutreffen.

Verspätungen

Die Arbeitszeit ist sorgfältig geplant, damit möglichst keine Wartezeiten entstehen. Beim verspäteten Eintreffen des Kunden besteht der Anspruch auf Behandlung nur während der vereinbarten Behandlungsdauer des Termins. Bei Verspätungen ist es nicht möglich, die Behandlung über den vereinbarten Termin hinaus zu verlängern, da nachfolgende Reservierungen nicht verändert werden können. Trifft der Kunde später als vereinbart ein, verkürzt sich die Behandlungszeit entsprechend. Dennoch ist der Gesamtbetrag für die jeweils gebuchte Behandlung fällig. Bei Verspätungen (Fußpflege, Maniküre ab 15 Minuten – Gesichtsbehandlungen ab 25 Minuten) kann die Behandlung nicht mehr durchgeführt werden, um einen reibungslosen Ablauf anschließender Kundentermine zu gewährleisten. In diesem Fall wird der Termin als Ausfalltermin gemäß § 615 BGB berechnet.

Terminstornierungen / -änderungen

Termine werden immer verbindlich gegeben. Die von Ihnen gebuchte Behandlung ist für Sie exklusiv reserviert. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie das bitte mindestens 24 Stunden vor dem Behandlungstermin mit. Liegen Sonn- oder Feiertage dazwischen, verlängert sie die Frist jeweils um 24 Stunden.

Bei Nichteinhaltung bzw. nicht rechtzeitiger Absage des vereinbarten Behandlungstermins erfolgt die Berechnung in Höhe der ausgefallenen Behandlungseinheit in Form einer Ausfallgebührenrechnung gemäß § 615 BGB. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens des Kunden besteht nicht. Gutscheine gelten bei Nichteinhaltung des Termins als eingelöst.

Unter diese Regelung fallen auch Unplanbarkeiten wie Krankheit, Anfahrtshindernisse, beruflich bedingte Verhinderungen, Wetterlage oder andere Alltagswidrigkeiten. Nur in begründeten Einzelfällen (z.B. schweren Krankheitsfällen) kann durch Vorlage einer Bescheinigung vom fälligen Ausfallhonorar Abstand genommen werden.

Gesundheit

Bitte geben Sie spätestens zu Beginn Ihrer Behandlung bescheid, wenn eventuelle gesundheitliche Einschränkungen vorliegen, die bei der jeweiligen Behandlung möglicherweise beachtet werden müssen.

Copyright © Carisma – Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Der Text auf dieser Internetpräsenz ist durch Carisma urheberrechtlich geschützt und darf nicht ohne Einwilligung übernommen und verwendet werden.