Fingernägelkauen kommt in allen Gesellschaftsschichten vor

Beim Fingernägelkauen gibt es keine Altersgrenze. Das Nagel beißen ist altersunabhängig und betrifft Frauen und Männer.

Das Nagelkauen (Onychophagie) ist weit verbreitet. Fingernägelkauen kommt in allen Schichten der Bevölkerung vor. Nach Schätzungen ist etwa jeder zehnte Erwachsene ein Nagelbeißer. Wer an Fingernägeln kaut, dessen Schwäche ist für jeden sichtbar. Als mögliche Ursache für das Nägelkauen gelten Anspannung, Nervosität, Stress, Überforderung, Unsicherheit oder auch Verhaltensstörungen.

Das Knabbern an den Fingernägeln passiert oft unbewusst, teilweise aus Langeweile und wird dann so im Laufe der Zeit zur unliebsamen Gewohnheit. Häufig ist das Nägelkauen mit dem Bekauen der umgebenden Haut (Perionychophagie) verbunden. Geknabbert wird oft bis zur Selbstverwundung. Durch das Nagelbeißen können Verletzungen, schmerzhafte Entzündungen und Wunden entstehen.

Beim Fingernägelkauen wird unterteilt in:

  • Gelegentliches Kauen an den Fingernägeln
  • Regelmäßiges Nägelkauen (bewusst als auch unbewusst)
  • Kauen bis zum Nagelbett – bis hin zu Blutungen

Nägelbeißen – eine schlechte Angewohnheit, die Spuren hinterlässt

Unabhängig davon, ob es sich beim Nägelkauen um eine schlechte Angewohnheit oder um ein psychisches Problem handelt, abgeknabberte Fingernägel wirken äußerst unappetitlich und hinterlassen immer einen negativen Eindruck. Sind Fingernägel abgekaut, kann auch das eleganteste Kostüm oder der teuerste Anzug, den ersten Eindruck nicht mehr aufwiegen.

Ob beim privaten Kennenlernen oder beim täglichen Händedruck im geschäftlichen und beruflichen Umfeld: Fingernägel und Hände sind die Visitenkarten einer gepflegten Frau und eines gepflegten Mannes.

Möglichkeiten um sich das Fingernägel knabbern abzugewöhnen sind beispielsweise Kaustopp-Mittel. Diese Flüssigkeit wird auf die Fingernägel aufgetragen. Da diese Tinkturen ekelhaft bitter schmecken, wird der Nagelbeißer beim nächsten unbewussten Kauangriff auf die Fingernägel, durch den bitteren Geschmack daran gehindert, an den Fingernägeln zu kauen.

Eine weitere Möglichkeit vom Nagelbeißen loszukommen ist die kosmetische Nagelbeißer Behandlung. Mit einer natürlichen Nagelmodellage können abgekaute Fingernägel wieder aufgebaut werden und erhalten eine perfekte Optik. Besonders während der Übergangsphase aus der Kausucht, sind modellierte Fingernägel eine Erfolgs versprechende Alternative, da sie das Kauen an den Fingernägeln fast unmöglich machen. So unterstützen modellierte Fingernägel Betroffene, sich kontinuierlich vom Nagelbeißen zu entwöhnen. Mit modellierten Fingernägeln gelingt es meist viel leichter, das Nagelbeißen loszuwerden.

Protected by Copyscape Online Infringement Checker

Copyright Text © Carisma
Der Text auf dieser Internetpräsenz ist durch Carisma urheberrechtlich geschützt und darf nicht ohne Einwilligung übernommen und verwendet werden.